German FB FindUsOnFacebook 144

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

U15 Mädchen zeigen sehr gute Leistung

Eine „enge Kiste“ war die Begegnung der Mädchen Mannschaft des 1. TTC Wangen gegen den SC Vogt in der Bezirksliga, am vergangenen Samstag.

Die jungen Talente Hannah Lau, Kamilla Vlakhnova, Verena Kinz und Alina Lowag mussten unglücklich das erste Doppel mit Kinz/Lowag im fünften Satz abgeben. Wie sich später herausstellte sollte dies für den weiteren Spielverlauf noch in 3 weiteren Begegnungen der Fall sein. Lau/Vlakhnova konnten im zweiten Doppeln den ersten Punkt erzielen.

M1 Alina 2020 10 03 at 15.16.11

Das vordere Paarkreuz mit Hannah und Kamilla spielte ausgleichen, wobei beide Spiele wiederum erst im fünften Satz entschieden werden konnten. Die Mitte gab beide Punkte ab, wobei Verena auch im fünften Satz in der Verlängerung unglücklich unterlag.

Beim direkten Vergleich im Vorderen Paarkreuz zeigte die überragend spielende Hannah ihr Talent und siegte klar. Kamilla kämpfte bis zum Schluss verbissen musste schlussendlich ihr Spiel abgeben.

Verena zeigte, in einem schnellen drei Satz Sieg Ihr Können. Alina verfolgte leider das Fünfsatz Pech, bei dem für den weiteren Spielverlauf entscheidenden Spiel. Starke Nerven und Mut reichten leider nicht für einen Sieg, so dass die Begegnung mit 6:4 für den SC Vogt nach 2 ½ Stunden endete.

Die Statistik zeigt, dass bei 21:21 Sätzen die beiden Mannschaften sich auf Augenhöhe begegneten.

M1 2020 10 03 at 15.16.11

Unser Foto zeigt von l.n.r. Hanna, Verena, Alina und Kamilla
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wangen III verliert, Wangen IV holt Unentschieden

Herren Bezirksklasse: TTC Wangen III – SV Vogt 3:9

Als nach den ersten beiden Einzel im vorderenPaarkreuz Reinhard Harnoss und Andy Fricker mit starken Auftritten den 1:2 Rückstand nach den Doppeln – Harnoss/Fricker siegten -  in eine 3:2 Führung umgemünzt hatten, rechneten alle mit einem spannenden Spiel. Danach gingen aber die nächsten sieben Einzel an die Gäste und die überraschend hohe Niederlage war perfekt.

WhatsApp Image 2019 10 19 at 211509

H3 Reinhard 2020 10 24 at 13.07.21

Fotos: TTC Wangen

Kreisliga B: TTC Wangen IV – SF Kisslegg III  8:8

Bis zum 8:4 schien Wangen als sicherer Sieger aus dieser Partie zu gehen. Bis dahin hatte das überragende vordere Paarkreuz mit Heiko Kreil und Max Hänsler fünf Punkte geholt, jeweils zwei in den Einzeln und zusammen das Doppel. Weitere Punkte konnten Weh/Madlener im Doppel und Marion Madlener und Frank Blattner in den Einzeln holen. Da aber die letzten vier Spiele an die Gäste gingen musste man nach fast vier Stunden mit nur einem Punkt zufrieden sein.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wangen II verliert, Wangen IV holt Sieg

Während der Woche hat der Verband angeordnet, dass ab sofort aus Coronagründen kein Doppel mehr gespielt werden darf. Dafür werden alle 12 Einzel durchgespielt.

Herren Bezirksliga: TV Isny -  TTC Wangen II 12:0

Ohne drei Stammspieler – Kreutzer, Fießinger und Gelle - war Wangen von Anfang an auf verlorenem Posten. Nach etwas mehr als zwei Stunden stand die klare Niederlage fest, lediglich 8 Sätze gewannen die Wangener, wobei Karl Vochezer und Andreas Fricker beim Stande von 1:0 unglücklich im Entscheidungssatz unterlagen. Bis zum 7:0 ging kein Einzel klar aus, danach gab es fünf klare Erfolge für Isny.

Kreisliga B: SC Vogt - TTC Wangen IV 3:9

Dank der starken Spieler Markus Sohler, Heiko Kreil, Max Hänser und Frank Blattner, die jeweils ihre beiden Einzel gewannen, holte der TTC im Auswärtsspiel einen klaren Erfolg. Den neunten Punkt trug Klaus Hösch mit seinem Einzelerfolg im ersten Durchgang bei.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Saisonauftakt mit Siegen und Niederlagen

Herren Bezirksliga: TTF Kisslegg – TTC Wangen II 4:9

Wangen II nutze die Gunst der Stunde, da Kisslegg auf die Nummer 1 Kersenfischer verzichten musste. Zwar konnte die verletzte Nummer 1 aus Wangen, Günther Kreutzer auch nicht spielen, er gab seine Einzelspiele kampflos ab. In den Doppeln siegten Vochezer/Fießinger und Gelle/Frantz klar, Kreutzer/Fricker unterlagen im Entscheidungssatz knapp. Überragend spielte Karl Vochezer im ersten Einzel gegen den 16-jährigen Fischer, er wehrte mehrere Matchbälle ab, um dann im Entscheidungssatz zuzuschlagen. Beim Stand von 3:2 bauten Manfred Gelle, Felix Fießinger, Klaus-Peter Frantz und Andy Fricker die Führung auf 7:2 aus. Zwei Niederlagen im vorderen Paarkreuz waren zu verschmerzen, da die starke Mitte mit Felix Fießinger und Manfred Gelle erneut siegten und den Gesamtsieg sicherten.

Herren Bezirksklasse: TSV Opfenbach – TTC Wangen III 9:3

Da alle drei Eingangsdoppel an die Gastgeber gingen, waren die Chancen für Wangen schon fast dahin. Andreas Fricker als Spitzenspieler siegte in beiden Einzeln, ein weiter Erfolg von Markus Sohler war das einzig weiter Zählbare.

Jungen-Kreisliga B: TTC Wangen – SV Neuravensburg II 10:0

Jungen Kreisliga B: SV Deuchelried III – TTC Wangen 1:9

Mit Rückkehrer Tobbe Voss sind die Jungen für diese Liga fast zu stark. Bei den beiden Siegen holten Tobbe Voss, Sebastian Segnitz, Denis Albis und Fabian Hecker die Punkte.

Mädchen Bezirksliga: TSV Neukirch – TTC Wangen 6:0

Mädchen Bezirksliga: TTC Wangen TTC Wolpertswende 6:3

Eine klare Niederlage gegen die überragenden Mädchen aus Neukirch und ein verdienter Sieg gegen Wolpertswende stehen auf dem Konto der Mädchen. Kamilla Vlacknova, Verena Kinz, Pia Kahmann und Alina Lowag waren im Einsatz.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wangen verliert in allen Spielen zu viele knappe Sätze im Entscheidungssatz

Damen Landesklasse: TTC Wangen – SF Urlau 7:7

Mit dem jüngsten Team, dass je die Wangener Damen repräsentierten, trat Wangen gegen die routinierten Urlauer an. Hätten Mild Madlener im Eingangsdoppel nicht in Verlängerung 12:14 verloren, wäre wahrscheinlich ein Sieg möglich gewesen. Die überragenden Isabelle Mild und MarionMadlener gewannen jeweils ihre drei Einzelspiele, mit einem glücklichen knappen Sieg in der Verlängerung des Entscheidungssatzes holte Viviana Ross den entscheidenden Punkt zum verdienten Unentschieden.

Herren Landesliga: TTC Wangen – FC Strass 5:9

Fünfmal unterlagen Wangen in den Einzeln im Entscheidungssatz, dreimal davon in Verlängerung. Mit etwas mehr Glück, wäre mehr drin gewesen. Zum Auftakt gewannen nur Halder/Kunert ihr Doppel, danach holte ein starker Simon Kunert mit 3:0 den erstenEinzelpunkt. Vier Einzel gingen hintereinander knapp an die Gäste, ehe Frank Bächstädt auf 3:6 verkürzte. Im vorderen Paarkreuz holten die Gäste erneut zwei Fünfsatzerfolge. Die starke Mitte mit Petr Fischer und Philipp Sohler gewann ihre Fünfsatzspiele, doch nach dem letzten Einzel von Marcel Kunkel stand der glückliche Sieg der Gäste fest.

Herren Bezirksliga: SV Weiler – TTC Wangen II 9:3

Ohne das etatmäßige vordere Paarkreuz traten sowohl die Gastgeber als auch die Gäste an. Da nur ein Eingangsdoppel durch Gelle/Fießinger gewonnen wurde und das vordere Paarkreuz mit Fießinger und Geller unterlagen, stand es schnell 4:1 für die Gastgeber. Reinhard Harnoß holte mit einem knappen 3:2 Erfolg den ersten Einzelpunkt, dem Andreas Ast beim Stand von 6:2 den zweiten folgen ließ. Unglücklich unterlagen im vorderen Paarkreuz beide Spieler dem Linkshänder Tappeiner 2:3.

Kreisliga B: TTC Wangen IV – TSV Wohmbrechts 6:9

Auch in diesem Spiel gingen vier der fünf Fünfsatzspiele an die Gäste. So reichten die Punkte von Sohler/Hänsler im Doppel, die zwei Einzelsiege der überragenden Spieler Max Hänsler und Fritz Weh und ein Einzelerfolg von Harald Enderle letztendlich nur zu einer knappen Niederlage.

Go to top