German FB FindUsOnFacebook 144

button hobby gruppe

Pressearchiv

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Damen-Verbandsklasse: TTF Gärtringen – TTC Wangen 8:0
Chancen-so war Wangen im letzten Spiel beim Tabellendritten Gärtringen und muss mit 8:20 Punkten den Weg zurück in die Landesliga gehen. Nach knapp zwei Stunden standen lediglich 8 Satzgewinne auf der Habenseite. Die 16-jährige Marion Madlener gab dabei ihr Debüt und hinterließ bei ihrer knappen Niederlage einen guten Eindruck. Katja Czaja und Isabelle Mild verloren in den letzten beiden Einzeln ebenfalls erst im Entscheidungssatz.
Herren Landesliga: TSV Herrlingen – TTC Wangen 9:4
Durch die klare Auswärtsniederlage im letzten Spiel konnten sich die Gastgeber mit einem Punkt Vorsprung vor dem Abstieg retten. Bei den Eingangsdoppeln waren nur Halder/Kunert erfolgreich, Fischer/Bächstädt und Sohler/Fießinger unterlagen jeweils 3:1. In den Einzeln blieb Petr Fischer in beiden Spielen ohne Satzverlust ungeschlagen, den vierten Punkte konnte Philipp Sohler mit einem knappen Sieg im ersten Einzel beitragen. Da drei Einzel erst im Entscheidungssatz verloren wurden, war durchaus mehr drin.
Herren Bezirksliga: SG Christazhofen – TTC Wangen II 8:8
Mit diesem verdienten Unentschieden sicherte sich Wangen II (16:20) den Klassenerhalt mit zwei Punkten Vorsprung vor Christazhofen (14:22), die in die Abstiegsrelegation müssen. Wangen ging zwar mit 6:3 in Führung, nach sechs Einzelniederlagen in Folge war man beim 8:6 für die Gastgeber fast schon auf einem Abstiegsplatz. Zu Beginn siegten Männel/Wiedermann und Fricker/Ast, während Klotz/Fießinger knapp unterlagen. Rafael Klotz, Patrick Männel, Andreas Ast und Joachim Wiedermann siegten im ersten Durchgang. Im zweiten Durchgang konnte nur noch Ersatzmann Andreas Ast zum 7:8 gewinnen, so dass das Schlussdoppel entscheiden musste. Da siegten Männel/Wiedermann nach gutem Spiel mit 11:9 im fünften Satz.
Herren Kreisliga C: TTC Wangen IV – SC Vogt III 4:9
Trotz der Heimniederlage im letzten Spiel steigt Aufsteiger Wangen mit 28:8 Punkten als Tabellenzweiter in die Kreisliga B auf. Von Beginn an lief man nach Niederlagen von Kunert/Klotz und Kreil /Günther einem Rückstand hinterher. Lediglich Blattner/Michalka gewannen ihr Doppel. In den Einzeln siegten im ersten Durchgang nur Andreas Klotz und Jochen Günther. Da im zweiten Setting nur Lisa Kunert mit 3:0 siegte, war die Niederlage nach drei Einzelmisserfolgen besiegelt.

KKC Herren4

Die 4te seht als Vizemeister der Kreisliga C fest und steigt zum zweiten Mal in die nächst höhere, die Kreisliga B auf.
Unser Foto zeigt (v.l.n.r.) in der hintere Reihe
Dieter Michalka, Fritz Weh, Andreas Klotz, Jochen Günther, Heiko Kreil (V. l. nr)
und und in der vordere Reihe
Sigi Held, Werner Schneider, Klaus Hösch, Frank Blattner, Lisa Kunert.
Nicht auf dem Foto, Harry Enderle, Janosch Algner und Martin Hayer.

Foto (c) by 1. TTC Wangen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Herren Wangen: TSG Schwendi - TTC Wangen 9:3

Beim Tabellenführer der Landesliga gab es eine klare Niederlage. Überraschend ging aber Wangen beim Tabellenführer nach zwei Doppelsiegen durch Halder/Kunert und Sohler/Fießinger und einem klaren 3:0 Erfolg von Simon Kunert über den Spitzenspieler Mayer mit 3:1 in Führung, doch danach gab es acht Einzelniederlagen in Folge. Die ersten sechs Spiele endeten mehr oder weniger klar für die Gastgeber, lediglich die letzten beiden Einzel von Simon Kunert und Petr Fischer gingen nur Knappheit 3:2 an die Spieler des Meisters.

Herren Bezirksliga: TTC Wangen II – TSG Leutkirch II 9:6

Eine gut besetzte Mannschaft von Wangen II holte im vorletzten Spiele beide Punkte gegen Leutkirch und damit dürfte der Nichtabstieg gesichert sein. Von Beginn an lag Wangen stetig in Front, Männel/Wiedermann und Klotz/Fießinger siegten, Fricker/Harnoß unterlagen. Als einziger blieb Paddy Männel in beiden Einzeln ungeschlagen, dazu siegten Rafael Klotz, Joe ‚Wiedermann, Reinhard Harnoß, Felix Fießinger und Andy Fricker je einmal.

Herren Kreisliga A: TTC Wangen III – TV Amtzell 9:6

Wangen III blieb auch trotz zweifacher Ersatzgestellung im letzten Spiele ungeschlagen und beendete nach einem spannenden Spiel die Runde ungeschlagen mit 28:0 Punkten. Einen schlechteren Auftakt hätte Wangen nicht erwischen können, denn alle drei Doppel gingen an die Gäste aus Amtzell. Zwar gelang durch Siege von Klaus-Peter Frantz, Andreas Ast (2) und Reinhard Harnoß (2) der vorübergehende Ausgleich, doch erst ab dem 4:6 Rückstand kam Wangen richtig ins Spiel. Für die weiteren Siege sorgten eine erneut überragende Lisa Vochezer mit zwei Siegen, Isabelle Mild und Markus Sohler.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Herren-Landesliga: TTC Wangen – TSG Ailingen 9:4
Ein überraschend leichter Sieg gelang dem TTC mit der ersten Mannschaft in der Landesliga gegen den vermeintlichen Angstgegner Ailingen. Zum Auftakt wurden alle drei Doppel durch Halder/Kunert, Fischer/Bächstädt und Sohler/Kunkel relativ klar gewonnen und als auch noch Stefan Halder den Gästespitzenspieler Iberl 3:2 schlagen konnte war der optimale Auftakt gelungen. Zwar mussten danach Simon Kunert, Petr Fischer und Philipp Sohler Gegenpunkte hinnehmen, doch das hintere Paarkreuz mit Marcel Kunkel und Frank Bächstädt bauten die Führung mit zwei klaren Siegen auf 6:3 aus. Danach gelang dem starken Michael Romer noch eine Erfolg gegen Stefan Halder, doch Simon Kunert, Petr Fischer und Philipp Sohler vollendeten den hochverdienten Heimerfolg.

20190330 h1

Herren Kreisliga A: SV Weiler II – TTC Wangen III 4:9
Zwar geriet der Meisterschaftsfavorit Wangen beim Tabellenzweiten Weiler 1:2 in Rückstand, da nur Kreutzer/Kraft ihr Doppel siegreich gestalten konnten, doch gleich im ersten Einzel gelang einem unglaublich starken Thomas Kraft ein 3:2 Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Thomas Bayer. Günther Kreutzer drehte gegen den unbequemen Miksch ein fast schon verlorenes Spiel, so dass die zuverlässige Mitte mit Klaus-Peter Frantz und Schelle Andreas Ast auf 5:2 erhöhen konnten. Das hintere Paarkreuz stand der Mitte nicht nach und holte mit klaren Siegen zwei weitere Punkte. Thomas Kraft dominierte Miksch nach Belieben, doch Günther Kreutzer konnte eine 2:1 und 6:0 Führung nicht zum vorzeitigen Gesamtsieg nutzten, so dass danach bei einer unnötigen Niederlage von Mannschaftsführer Klaus-Peter Frantz Andreas Ast den Siegpunkt holen musste. Mit diesem Sieg vor dem letzen Spiel ist Wangen die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.
Herren Kreisliga C: TTC Wangen IV – SV Deuchelried V 9:2
Unglaubliches schafften die Spieler von Wangen IV, die mit dem Sieg gegen Deuchelried als Aufsteiger erneut den Aufstieg in die nächst höhere Klasse schafften. Lediglich ein Doppel und ein Einzel konnte Deuchelried im Derby für sich verbuchen. In der überzeugenden Partie holten Kreil/Günther, Kunert Lisa/Held, Heiko Kreil (2), Lisa Kunert (2), Werner Schneider, Andreas Klotz und Mannschaftsführer Jochen Günther die Punkte.

20190330 h4Mädchen Landesliga: SV Neukirch – TTC Wangen 6:0
Gegen das Meisterteam aus Neukirch hatte Wangen, bei denen die talentierte Hannah Lau ihr Debüt gab, nicht den Hauch einer Chance und holten lediglich einen Satz.
Schwerpunkt Schüler
Drei Talente des TTC waren am Wochenende in Biberach beim Schwerpunkt qualifiziert. Bei den Jungen U 11 zeigte der Zehnjährige Jonas Lau erneut seine Stärke und belegte in einem starken Zehnerfeld mit drei Siegen Rang 7, mit etwas mehr Glück, wäre eine noch bessere Platzierung möglich gewesen. Seine nachnominierte Schwester Hanna Lau hatte bei den Mädchen U 14 ausschließlich starke Spielerinnen und musste sich mit dem letzten Platz begnügen. Bei den Mädchen U 12 mischte Kamilla Vlakhnova sehr gut mit und belegte mit drei Siegen und eingingen knappen Niederlage einen hervorragenden 7. Platz.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Herren und Damen unterliegen in den Lokalderbys

Damen Verbandsklasse: SV Deuchelried - TTC Wangen 8:1
Im Duell des gastgebenden Tabellendrittletzten (8:12) gegen den letzten (4:14) war Wangen von vornherein im Nachteil, da sie auf die verletzte Katja Czaja verzichten mussten und nur zu dritt antreten konnten. So war es nicht verwunderlich, dass es beim einzigen Punktgewinn durch Angela Weiland blieb, ansonsten gewannen die Wangener Damen keinen Satz!
Herren Landesliga: SV Amtzell - TTC Wangen 9:7
Eine kuriose Niederlage musste Wangen beim potentiellen Aufstiegskandidaten Amtzell einstecken. Sah es nach drei gewonnen Eingangsdoppeln, darunter zwei Spiele im fünften Satz 12:10, sehr positiv aus, verflog der Optimismus sehr schnell, da das vordere Paarkreuz mit Stefan Halder und Simon Kunert und auch Philip Sohler patzten. Petr Fischer holte den ersten Einzelpunkt, danach siegten die Gastgeber viermal hintereinander, erneut im vorderen Paarkreuz und im hinteren ebenfalls. Danach punktete die Mitte mit Fischer und Sohler und auch Frank Bächstädt konnte sein zweites Einzel gewinnen, so dass erneut das Schlussdoppel entscheiden musste. Dies ging aber etwas überraschend mit 3:1 an den Gastgeber, die den doppelten Punktgewinn bejubelten.
Herren Bezirksliga: TTC Wangen II - TTC Bad Waldsee 9:7
Einen hart erkämpften Sieg gegen den Tabellenletzten schaffte Wangen vor allem Dank der beiden Ersatzmänner Klaus-Peter Frantz und Andreas Ast, die alle vier Einzel gewannen, und dem starken Einserdoppel Wiedermann/Männel, die doppelt punkteten. Weitere Einzelsiege holten Joe Wiedermann, Felix Fießinger und Patrick Männel. Wangen bleibt damit weiterhin auf dem Abstiegsrelegationsplatz.
Herren Kreisliga C: TC Lindenberg - TTC Wangen IV 3:9
Der erneute Aufstieg des Aufsteigers Wangen IV wird immer konkreter, denn der unmittelbare Konkurrent konnte auf dessen Tischen klar besiegt werden. Von Beginn an ließ ein konzentriertes Wangener Team keine Zweifel aufkommen, wer als Sieger am Ende dastehen wird. Die Doppel Hösch/Kreil und Lisa Kunert/Blattner punkteten zur 2:0 Führung. Heiko Kreil (2), Klaus Hösch (2) und Frank Blattner bauten die Führung auf 5:1 aus. Lisa Kunert und Mannschaftsführer Jochen Günther mussten danach Gegenpunkte zulassen. Im Anschluss sicherten aber Harald Enderle, das vordere Paarkreuz mit Klaus Hösch und Heiko Kreil und zuletzt Lisa Kunert den verdienten Gesamtsieg.
Schnupperrunde: SV Deuchelried - TTC Wangen 10:0
Weitere Wettkampferfahrung sammelten Hannah Lau, Verena Kinz, Kamilla Vlakhnova und Alexander Reimann. Die Spielerinnen zeigten gute Ansätze, gewannen auch einige Sätze, zu Punkten reichte es dieses Mal noch nicht.
Bezirkspokal II: TTC Wangen III – TTV Wolpertswende 2:4
Nach dem Sensationssieg über die höherklassigen Isnyer in der ersten Runde musste Wangen III in der zweiten Runde gegen den starken Gast aus Wolpertswende die Segel streichen. Keiner der drei Akteure war an der Leistungsgrenze, so dass die ehrgeizige jüngere Mannschaft verdient weiterkam. Zwar brachte Günther Kreutzer mit einem klaren Sieg gegen Raubald Wangen in Führung, doch Klaus-Peter Frantz unterlag dem starken Gästespitzenspieler Osterrieder 0:3. Andreas Ast erkämpfte sich gegen Bucher einen knappen 3:2 Erfolg. Im Doppel schwächelte vor allem Günther Kreutzer, so dass Klaus-Peter Frantz allein auch nichts ausrichten konnte. Im Duell der Spitzenspieler war zwar Günther Kreutzer immer bis zum Satzende dabei, aber konnte selbst eine 6:1 Führung im zweiten Satz nicht nutzen und unterlag 0:3. In seinem zweiten Fünfsatzspiel musste Andreas Ast am Ende leider seinem starken Kontrahenten Raubald gratulieren, so dass das letzte Spiel zwischen Frantz und Bucher nicht mehr zum Tragen kam.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

TTC Wangen mit Siegen auf der ganzen Linie

Damen Verbandsklasse: TTC Wangen – TG Schwenningen 8:5
Am Sonntagmorgen hatte der Tabellenletzte Wangen den Tabellensechsten aus Schwenningen zu Gast.Von Beginn an waren die Wangener Damen topmotiviert und nach der Doppelteilung – Weiland/Kunert siegten, Czaja/Mild unterlagen ganz knapp – war das Team immer in Front, trotz der starken Gästespitzenspielerin Bär. Für die Einzelpunkte sorgten in einer ausgeglichenen Mannschaft Angela Weiland (2), Lisa Kunert (2), Katja Czaja (2) und Isabelle Mild.
Herren Landesliga: TTC Wangen – SV Aulendorf 9:7
Ein sensationelles Spiel erlebten die Zuschauer um Heimspiel gegen die jungen Mannschaft des Tabellenzweiten Aulendorf, das über vier Stunden dauerte. Nach einem 0:5 und 1:6 Rückstand, bis dahin hatte nur Petr Fischer sein erstes Einzel gewonnen, gelang noch die Wende. Das hintere Paarkreuz mit Marcel Kunkel und Frank Bächstädt brachte die erhoffte Wende. Das vordere Paarkeuz mit Stefan Halder und Simon Kunert siegten gegen Feifel und Müller, und die Mitte mit Petr Fischer und Philipp Sohler brachte Wangen erstmals mit 7:6 in Führung. Da auch Marcel Kunkel sein zweites Einzel gewinnen konnte, musste erneut das Schlussdoppel entscheiden. Dieses Mal waren Stefan Halder und Simon Kunert auf den Punkt fit und holten den umjubelten Siegpunkt mit 3:1 gegen Henne/Feifel.
Herren Bezirksliga:SV Weiler – TTC Wangen II 5:9
Fast drei Stunden standen die Akteure von Wangen II an den Tischen und entführend unerwartet beide Punkte aus Weiler. Wangen musste auf ihre drei besten Spieler verzichten, während Weiler nur Jander nicht dabei hatte. Gelle/Harnoss und Fricker/Wiedermann erzielten gleich zu Beginn einen Vorsprung, der nie mehr abgegeben wurde. Nach Siegen in den ersten drei Einzeln durch Fricker Andreas, Gelle Manfred und Andreas Ast, führte Wangen 5:1. Knapp wurde es nochmals, da in den nächsten fünf Einzeln nur der starke Reinhard Harnoss punkten konnte und der neue Spielstand 5:6 hieß. Durch drei weitere Einzelerfolge von Joachim Wiedermann, Andreas Ast und nochmals Reinhard Harnoss war der Auswärtserfolg geschafft.
Herren Kreisliga C: SG Christazhofen II – TTC Wangen IV 6:9
Der Aufstieg des Aufsteigers auch in dieser Runde wird immer wahrscheinlicher. Beim tabellenvorletzten geriet man zwar 0:1 in Rückstand, doch die Doppel Hösch/Kreil und Günther/Michalka erspielten die erste Führung, die das starke Spitzenparkreuz Klaus Hösch und Heiko Kreil aus bauten. Bis zum 3:5 konnte nur Andreas Klotz buchen, doch danach war Wangen auf der Siegerstraße mit Einzelerfolgen von Mannschaftsführer Jochen Günther und dem erneut überzeugenden vorderen Paarkreuz mit Klaus Hösch und Heiko Kreil. Mit seinem zweiten Einzelerfolg holte Andreas Klotz den Siegpunkt.
Jungen Kreisliga: TC Lindenberg -TTC Wangen 1:9
Mit Marion Madlener, Marco Deuritz und dem zehnjährigen Talent Jonas Lau reiste man nach Lindenberg. Marion und Marco gewannen zusammen das Doppel und drei Einzel, Jonas Lau zeigte erneut bei seinen beiden Siegen seine Stärke.
Herren Bezirkspokal: SV Deuchelried II – TTC Wangen I 2:4
Mit einem ungefährdeten Sieg erreichte Wangen das Bezirks-Final-Four im Pokal. Wangens Spitzenspieler Stefan Halder gegen Joos und Simon Kunert gegen Szabo holten einen 2:0 Führung, die Rafael Klotz gegen Graf ausbaute. Etwas überraschend verloren Halder/Kunert das Doppel gegen Szabo/Graf und gegen Szabo musste Stefan Halder den zweiten Zähler abgeben. Simon Kunert hielt aber Graf problemlos in Schach und holte den Siegpunkt.

Unterkategorien

Hier finden Sie alle Pressemeldungen der Saision 2018/19.

Go to top