Verdienter Auswärtsieg der Landesligaherren – Vierte Niederlage für Wangen IV

Herren Landesliga: TSG Leutkirch - TTC Wangen 5:9

Durch den ersten Auswärtssieg im zweiten Spiel liegt der TTC nicht mehr auf den Abstiegsplätzen. Glück und starke Nerven in den entscheidenen Phasen führte zum hochverdienten Sieg. Fischer/Kreutzer unterlagen im ersten Doppel, doch Halder/Kunert siegten klar, Sohler/Kunkel mussten Matchbälle abwehren um die 2:1 Führung zu erzielen. Für Stefan Halder ist die Halle in Leutkirch kein gutes Pflaster, er musste beide Einzel im Spitzenpaarkreuz abgeben, während ein souveräner Simon Kunert doppelt punktete. Im ersten Durchgang siegten in der Mitte Peter Fischer und Philipp Sohler nach Abwehr eines Matchballes und holten eine 5:2 Führung, die das hintere Paarkreuz mit zwei Erfolgen von für den verletzten Frank Bächstädt eingesprungenen Routinier Günther Kreutzer und Marcel Kunkel zum 7:2 ausgebaut wurde. Das mittlere Paarkreuz musste im zweiten Durchgang den Gebrüdern Frick gratulieren, aber Marcel Kunkel holte mit einer ordentlichen Leistung den Siegpunkt.

Herren Kreisliga B: ESV Lindau - TTC Wangen IV 9:6

Wären drei knappe Einzel nicht zugunsten der Gastgeber ausgefallen, wäre die vierte Niederlage im vierten Spiel vermeidbar gewesen. Nach den Doppeln führte Wangen 2:1, Kreil/Madlener und Weh/Michalka siegten. Nach fünf Einzelniederlagen ihn Folge holten Marion Madlener und Heiko Kreil die Einzelsiege zum 6:4. Weitere Einzelsiege von Fritz Weh und der überragenden Marion Madlener, die ungeschlagen blieb, reichten leider nicht.