Anlässlich der Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren über Pfingsten in Dillingen/Bayern überreichte Bettina Staudenecker, Ressortleiterin Seniorensport im DTTB, die höchste Auszeichnung des DTTB im Seniorensport an Karl Vochezer.

Der Eberhard-Schöler-Senioren-Pokal wurde 2004 ins Leben gerufen, um verdiente Personen im Seniorensport auszuzeichnen.

 KV jpg 1KV jpg 2

Eberhard Schöler, 1969 selbst Vizeweltmeister und im DTTB lange Jahre in führender Funktion, stellte sich damals gerne für die Namensgebung zur Verfügung.

In einer von Wolfgang Ely, Ressortleiter Seniorensport im TTBW, gehaltenen Laudatio wurden seine Verdienste seit 2002 um den Seniorensport gewürdigt.

Seine Ehrenämter, vom Bezirksseniorenwart im Bezirk Allgäu-Bodensee, über Ressortleiter Seniorensport im TTVWH, Seniorenwart im Süddt. TTV und Mitglied

Seniorenausschuss im TTBW wurden dabei hervorgehoben. Dass er dieses Jahr diese Ehrung bekommt, war für ihn selbst die größte Überraschung und somit war seine Freude auch entsprechend groß. Unter großem Applaus der etwa 500 anwesenden Spieler und Zuschauer nahm er diese Auszeichnung entgegen.

 Hier gibt es den Bericht des TTVWH.