Nur zwei Heimspiele muss der TTC am viertletzten Spieltag der Saison austragen. Am Samstagabend um 19 Uhr empfängt das in Bestbesetzung antretende Landesligateam (12:16) in der Prassberghalle den TV Unterkochen (15:13). In der Vorrunde gab es ohne Petr Fischer eine 5:9 Niederlage, an diesem Wochenende sollte eine Revanche möglich sein. Da Wangen II mit einer guten Besetzung gegen den SV Amtzell II antreten kann, sollte auch da eine Revanche für die knappe 7:9 Vorrundenniederlage möglich sein.