German FB FindUsOnFacebook 144

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

II. Mannschaft beendet Vorrunde mit gemischten Gefühlen

Mit einer Doppelumstellung und 2 Mann/Frau Ersatz ging man gegen den Tabellenletzten in Fronhofen entsprechend unsicher an den Start. Trotz einiger enger Sätze in allen Spielen konnte es nur das Doppel Kunkel/Ballweg bis in den 5 Satz schaffen, was letztlich den 0:3 Rückstand nicht verhindern konnte.

Manfred Gelle hatte gegen die Nr. 1 der Gastgeber einen sehr guten Start und ließ mit druckvollem Spiel seinem Gegenüber nur einen Satz, während Kunkel sein Spiel gegen Luigart auf Grund einer Verletzung kampflos für Wangen verbuchen konnte. Werner Ballweg kam mit den ungünstigen Hallenverhältnissen (rutschiger Boden u. ungewohntes Licht) nicht zurecht und verlor 3:1, während K-P. Frantz seine Vorrundenstärke in den ersten beiden Sätzen klar zum Ausdruck brachte. Diesmal fehlte jedoch das gewohnte Durchhaltevermögen und Baier gewann mit gutem Angriff die folgenden Sätze. Isabelle Mild konnte zum ersten Mal Herren-Bezirksklassenluft schnuppern und mußte erkennen, daß diese entsprechend dünn war. Markus Sohler fing diese Niederlage in gewohnter manier mit 3:0 auf und beim 3:6 Zwischenstand keimte bei den Allgäuern nochmals Hoffnung zumindest ein Unentschieden erspielen zu können, zumal man wieder mit einem kampflosen Punkt im vorderen Paarkreuz rechnen konnte. Etwas überraschend verlor jedoch Kunkel im Spitzenspiel klar. In der Mitte fand lediglich Frantz zu gewohntem Spiel zurück. Die Chance auf einen Punkt wahrte M. Sohler in vier Sätzen. Leider konnte dann I. Mild nur einen Satz knapp gestalten (14:16) und somit mußten die Wangener erkennen, daß ohne die verletzt fehlenden Motivatoren Kraft und Ast die Mannschaft zumindest an diesem Tag sowohl spielerisch als auch mental nicht ausreichend stark genug war.

Go to top