German FB FindUsOnFacebook 144

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Herren I des TTC Wangen verpassen den Befreiungsschlag im Abstiegskampf in der Verbandsklasse Süd

Am Sonntagmorgen waren die TTC’ler in Gärtringen bei einem direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg gefordert. Die Doppel verliefen mäßig, denn nur Dachs/ Fischer konnten ihr Doppel gegen Pfister/ Konjuh klar mit 3:0 gewinnen. Fießinger/ Halder unterlagen nach mäßigem Spiel gegen ein unangenehmes Gästespitzendoppel ( Schöffler/ Jäger) mit 1 zu 3. Czaja/Hänsler spielten mit sehr guter Leistung gegen Gotsch/ Wolkober, konnten aber eine 1:3 Niederlage nicht verhindern.

 

Fießinger drehte gegen Pfister einen 0:2 Rückstand durch Kluge taktische Maßnahmen und siegte am Ende etwas glücklich aber verdient mit 3:2. Dachs ließ gegen den Spielstarken Gotsch nichts anbrennen und erarbeitete sich ein verdientes 3:1. Fischer musste gegen Schöffler eine überraschende und denkbar knappe 2:3 Niederlage hinnehmen. Halder begann gegen Jäger überragend, baute dann aber ab und konnte erst bei einem 1:4 im 5. Satz das Heft wieder in die Hand nehmen und verdient mit 3:2 gewinnen. Der kurzfristig eingesprungene Hänsler spielte gegen Wolkober schöne Bälle, konnte aber die kleinen Fehlerquellen nicht abstellen und unterlag mit 0:3. Czaja siegte nach starker Leistung klar mit 3:1 gegen Konjuh. Dachs hatte große Mühen mit Pfister im Spitzenspiel, konnte aber durch viel Laufarbeit und großem Willen noch einen 3:2 Erfolg verbuchen. Fießinger war gegen den sicheren Gotsch ohne Chance und unterlag mit 0:3. Halder spielte gegen Schöffler einen ungefährdeten 3:0 Sieg heraus und Fischer machte das Selbe gegen Jäger.

Somit brauchte der TTC Wangen nur noch einen Punkt für den Sieg über einen direkten Konkurrenten.

Czaja begann die Sätze gegen Wolkober immer stark, konnte aber sein gute Niveau leider nicht bis zum Satzende halten und verlor die Sätze und das Spiel durch vermeidlich leichte Fehler mit 1:3. Hänsler konnte trotz schönen Vorhandbällen gegen Abwehrspieler Wolkober nichts ausrichten und unterlag klar mit 0:3. Im Schlußdoppel wurden die Nerven aller Beteiligten auf die Probe gestellt. In einem engen und hart umkämpften Spiel konnte sich am Ende das Doppel der Gastgeber Schöffler/ Jäger überraschend in der Verlängerung des 5. Satzes gegen Dachs/ Fischer durchsetzen.

Somit ist der Endstand ein 8:8 Unendschieden, welches dem TTC sehr schmerzen wird.

 

Bezirksklasse TTC Wangen II vs. Sv Deuchelried IV

Leider verletzte sich die Nummer 1 der Gäste aus Deuchelried während der Partie, so dass der Weg für einen 9:2 Derbysieg des TTC geebnet war. Dennoch schmälert das nicht die gute Leistung der 2. Mannschaft des TTC. Es punkteten für den TTC im Doppel Frantz/Kraft T. und Kraft O. /Ballweg und in den Einzeln Kunkel (1), Gelle (2), Frantz (1), Kraft O. (1), Ballweg (1), und Kraft T. (1).

 

Kreisliga B TTC Wangen III vs. TTF Kißlegg

In einer spannenden Begegnung unterliegt der TTC trotz Führung am Ende mit 7:9. Es punkteten für Wangen im Doppel Ast/Wiedermann und Sohler P./ Klotz R. und in den Einzeln Ast (2), Wiedermann (1), Klotz R.(1), Fedac (1). Außerdem spielten noch Sohler P. und Biggel für den TTC, waren jedoch im Einzel nicht erfolgreich.

 

Kreisklasse B  TTC Wangen IV - TV Isny 46 III

Die Begegnung startete mit nur einem Sieg des Doppels Neuscheler/Hayer, während Blattner/Golms und Klotz A./Schneider das Nachsehen hatten. Die Wangener Spitze mit Blattner/Neuscheler konnte nicht zur gewohnten Form finden, so dass Isny schnell mit 4:1 in Führung ging. Klotz A. Und Hayer sorgten schnell für den Anschluss mit zwei 3:0 Siegen. Schwer hatten es Schneider und Golms die jeweils in einem 5-Satz Duell punkten konnten. Blattner hatte einen schwarzen Tag erwischt und konnte gegen Inceoglu nicht punkten. Neuscheler setzte heftig zur wehr, musste am Ende des fünften Satzes Schmid den Punkt überlassen. Klotz punktete gegen Wollny. In einem scheinbar nicht enden wollenden Spiel, zwischen Hayer und Lambert wurde auch der längste Satz mit 18:16 gespielt. Schlussendlich behielt im Lambert die Oberhand. Im folgenden Spiel konnte sich Karin Golms nicht gegen die immer stärker spielende  Sylvia Tasch nicht durchsetzen.

Die Begegnung endete nach 3,5 Stunden mit 9:3 für Isny.

 

Kreisklasse C  SV Hauertz II vs. TTC Wangen V

Wangen unterliegt mit 6:9 in Hauertz. Es punkteten für den TTC Weh/ Halder M. und Broksch/ Held in den Doppeln und Weh, Halder M., Proksch und Bufler im Einzel.

 

Jungen U-18 Bezirksklasse SV Rissegg vs. TTC Wangen I

Weiterhin in der Liga ungeschlagen bleiben die TTC’ler auch nach dem Spiel gegen Rissegg. Alle 4 Protagonisten machten ihre Sache so gut, dass ein 6:0 dabei für die Wangener heraussprang. Es spielten für den TTC Kraft Oliver, Männel Patrick, Sohler Philipp und Klotz Rafael.

 

Kreisliga SV Bergatreute vs. TTC Wangen II

Die kleinen Wangener bekommen in der Kreisliga nicht richtig tritt und liegen auf dem 2. Letzten Tabellenplatz. Sie Unterlagen Bergatreute klar mit 1:6 und den Ehrenpunkt für Wangen erspielte  Nikolai Kytzia. Es spielten für Wangen außerdem Manuel Hösch , Finn Wagner und David Schäfer.

 

Kreisklasse B TTC Wangen III vs. SV Weiler III

Der Nachwuchs der Wangener kam gegen den Tabellenletzten aus Weiler nicht über ein 5:5 Unendschieden hinaus. Für Wangen punkteten Sulzer/Wimmer im Doppel und David Schäfer, Jonas Sulzer und Peter Nessensohn (2) im Einzel. Elena Wimmer ging im Einzel leider leer aus. 

Go to top