German FB FindUsOnFacebook 144

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Herren I unterliegen zu deutlich gegen Wasseralfingen

Am Sonntag empfingen die TTC’ler den Tabellenzweiten aus Wasseralfingen. Beide Mannschaften mussten mit Ersatz spielen. Wangen startete gut, da Dachs/Fischer ihr Doppel gegen Schönmeyer/ Tevs klar mit 3:0 gewannen. Halder/ Kreutzer spielten ab dem 3. Satz furios gegen Sabo/ Schwarzer auf und konnten eine 3:0 Führung im Entscheidungssatz nicht nutzen und verloren mit 9:11. Das Doppel von Czaja/ Ballweg hatte nach starken Ballwechseln leider in den entscheidenden Situationen das Nachsehen gegen Röscheisen/Henne und ging mit 1:3 von der Platte.

Dachs konnte einen schwach beginnenden Schwarzer nur phasenweise unter Druck setzen und verlor gegen einen sich steigernden Schwarzer am Ende im Entscheidungssatz . Halder spielte gegen Sabo M. Tischtennis auf ungewohnt hohem Niveau und konnte beim Matchball im 5. Satz nur mit einem Glücksball von Sabo gestoppt und anschließend besiegt werden. Hier zeigte sich das Unvermögen der Wangener wegweisende Nadelstiche beim Gegner zu setzen, da man in den ersten 5 Partien 3 im letzten Satz verlor. Fischer erbrachte mit einem klaren 3:0 über Röscheisen eine gewohnt starke Leistung. Kreutzer musste akzeptieren, dass seine Form für Schönmeyer in der Mitte nicht ausreichend war und unterlag mit 0:3. Czaja konnte sich nach anfänglichen Schwächen .steigern und gewann verdient mit 3:1 gegen Henne. Ballweg zeigte trotz spielerisch guten Ansätzen Nerven und verlor in 3 Sätzen gegen Tevs. Dachs konnte in seinem zweiten 5 Satz-Spiel Sabo M. ebenfalls nicht bezwingen. Halder überraschte Schwarzer im ersten Satz, verlor aber anschließend deutlich mit1:3. Fischer könnte nochmals mit einem hart erkämpften 3:1 punkten, während Kreutzer gegen Röscheisen im Entscheidungssatz unterlag und somit den 4:9 Endstand besiegelte. In der gesamten Partie war für die Wangener mehr drin, jedoch müssen sie sich fehlendes Durchsetzungsvermögen in den wichtigen Situationen vorwerfen. Nach 2 Wochen Pause geht es mit dem Heimspiel gegen Altshausen am 25.2.12 erneut um viel für die Wangener.

 

Verbandsklasse Damen: TTC Wangen I – VFL Sindelfingen II        0:8

 Im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Sindelfingen erwischten die Wangener Damen einen rabenschwarzen Tag und unterlagen absolut chancenlos mit 0:8.

 

Bezirksklasse Herren: TTC Wangen II vs. Meckenbeuren   2:9

Wangen II kam in Meckenbeuren Ersatzgeschwächt unter die Räder. Es punktete für Wangen  Kunkel in seinen beiden Einzeln.

 

Kreisliga B: TTC Wangen III vs. SV Deuchelried V     9:4

Im Derby konnten sich die TTC’ler klar durchsetzen. Es waren für Wangen sowohl alle 3 Eingangsdoppel  sowie Kraft T (1), Ast(1), Männel P. (1), Sohler M. (1), Wiedermann (1)und Hösch (1)

 

Jungen U-18 Bezirksliga: TTC Wangen vs. Gammertingen 6:4

 Der Nachwuchs der TTC’ler spielte unter der Woche gegen Gammertingen und kam zu einem schweren und knappen 6:4 Erfolg. Es punkteten Männel P. / Klotz R. im Doppel und Männel P. (1), Sohler P. (2) und Klotz R. (2).

 

Am Samstag spielte man noch in Laubach und gewann souverän mit 6:0. Es spielten für Wangen  Kraft O., Männel P., Sohler P. und Klotz R.

 

Go to top