German FB FindUsOnFacebook 144

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sowohl bei der Damenmannschaft in der Verbandsklasse als auch bei der zweiten Mannschaft in der Bezirksliga stehen am Samstag ganz wichtige Spiele gegen den Abstieg an. Das erste Herren Landesligateam hat spielfrei.
Die Damen müssen am Samstagabend als Tabellenfünfter (9:15) beim Tabellensiebten Berg (8:16) antreten, gegen den es in der Vorrunde eine überraschende 3:8 Niederlage auf eigenen Tischen gab. Dafür will sich der TTC mit Angela Weiland, Katja Czaja, Isabelle Mild und Lisa Vochezer rächen und könnte damit fast alle Abstiegssorgen loswerden. Noch schwerer ist die Aufgabe für die Herren von Wangen II in der Bezirksliga, derzeit mit 7:19 Punkten auf dem Relegationsplatz 8. Um 14 Uhr steht das Spiel beim Tabellensiebten Laupheim (10:22) auf dem Spielplan und um 19 Uhr bei der Bundesligareserve von Ochsenhausen, Tabellenneunter mit 6:22 Punkten. Wangen will in Bestbesetzung mit Jan Fießinger, Günther Kreutzer, Felix Fießinger, Thomas Kraft, Oli Kraft und Manfred Gelle alles daran setzten, die Siegesserie der letzten beiden Spiele fortzusetzten oder zumindest nicht zu verlieren. Wangen III muss in der Kreisliga B in Bergatreute antreten und dürfte als Tabellenzweiter (17:7) beim Tabellensechsten (10:14) als Favorit ins Rennen gehen. Das gleiche gilt für Wangen IV (14:16) gegen den Tabellenachten aus Neukirch (11:17) in der Kreisklasse B.
Die erste Jungendmannschaft empfängt in der Kreisliga um 14 Uhr den ungeschlagenen Tabellenführer von Kisslegg II und steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe, obwohl sie in der Vorrunde ein Unentschieden geholt hatten. Jungen II empfängt in der Kreisklasse B zeitgleich Leutkirch III. Das Spiel der Mädchen in Beuren wurde verlegt.

Go to top