German FB FindUsOnFacebook 144

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Das letzte Wochenende der Saison war für den TTC eine mehr als spannende Angelegenheit.

Während die erste Mannschaft in Ruhe gegen den Tabellenletzten Neresheim mit einem klaren Heimsieg die Runde beenden konnte, musste Wangen II mit Aufstellungssorgen nach Ailingen reisen, um mindestens einen Punkt zu holen, um den Zweipunktevorsprung zu retten. Wangen III war das leidtragende Team, denn sie konnten nicht mit Bestbesetzung antreten und mussten gegen Scheidegg eine Heimniederlage hinnehmen und waren somit zum Abstieg verurteilt. Wangen IV unterlag, Wangen V siegte, beide hatten aber mit dem Abstieg nichts zu tun.

Sport table tennis Herren Landesliga: TTC Wangen – SV Neresheim 9:3
Mit diesem Sieg steht Wangen am Ende der überraschend gut verlaufenen Runde auf dem hervorragenden fünften Tabellenplatz. Der verletzte Spitzenspieler Karl Dachs stellte sich ganz in den Dienst der Mannschaft, gewann nur das Doppel mit Petr Fischer, und schenkte beide Einzel ohne einen Ballwechsel ab. Einen weiteren Punkt holten die Gäste im dritten Doppel gegen Vochezer/Fießinger. Ansonsten überzeugten die Allgäuer Spieler in allen Einzeln, Petr Fischer gewann beide Einzel vor den tschechischen Fans hochverdient. Stefan Halder musste in der Mitte alles geben, um zweimal erfolgreich zu sein. Für seinen jungen Kontrahenten war die Abwehr von Karl Vochezer ein unüberwindbares Hindernis. Im hinteren Paarkreuz waren Günther Kreutzer, der sein letztes Spiel in der Landesliga mit einer starken Leistung krönte, und Felix Fießinger ihren Gegner deutlich überlegen. Zum Auftakt waren Halder/Kreutzer im Doppel erfolgreich.
trophy kleinHerren Bezirksklasse: SV Ailingen II - TTC Wangen II 8:8
Nach dem Spiel stellte sich heraus, dass selbst eine Niederlage gereicht hätte, denn Verfolger Bergatreute verlor in Vogt. So waren Arnold Czaja, der nach Jahren wieder reaktiviert wurde, Philipp Sohler (1), Manfred Gelle (1), Patrick Männel (1), Andreas Ast (1) und der ungeschlagene Rafael Klotz (2) eifrigst bemüht und überglücklich, als beim Stande von 7:4 klar war, dass es reichen würde, denn der Gastgeber war nur mit fünf Mann angetreten. Dass es dann nur zu einem Unentschieden reichte, war den Spielern egal, denn die Meisterschaft und der Aufstieg waren damit gesichert. In den Doppel waren Sohler/Männel und Ast/Klotz erfolgreich.

Sport table tennis Herren Kreisliga A: TTC Wangen III – ASV Waldburg 4:9
Schade, dass im letzten Spiel der direkte Kontrahent in Wangen beide Punkte holte und punktgleich mit 12:24 dank des Spielverhältnisses auf dem Relegationsplatz und Wangen auf dem Abstiegsplatz steht. Wieder war Wangen in vier der fünf Fünfsatzspiele trotz guter Leistungen unterlegen. Den anfänglichen 1:4 Rückstand konnte das Team nie aufholen, für die Punkte sorgten Wiedermann/Gelle im Doppel und in den Einzeln der bärenstarke Joachim Wiedermann zweimal und Anton Biggel einmal. Barbara Sauter unterlag bei ihrer knappen Fünfsatzniederlage in zwei Sätzen in der Verlängerung, auch Felix Gelle musste in beiden Einzeln Niederlagen in den Entscheidungssätzen hinnehmen.

Sport table tennis Herren Kreisklasse A: TSG Lindau-Zech III - TTC Wangen IV 9:4
Am Bodensee war für Wangen IV nichts zu holen, am Ende steht man einen Platz vor den Abstiegsrängen. Wieder war Wangen in den beiden Fünfsatzspielen nur zweiter Sieger. Für die Punkte sorgten Wiedermann/Gelle, Enderle/Hayer, Joachim Wiedermann und Felix Gelle.

Sport table tennis Herren Kreisklasse B: TTC Wangen V – TV Isny III 9:6
Wangen besiegte den Gast aus Isny mit 9:6 und steht punktgleich mit diesem auf einem Nichtabstiegsplatz. Bis zum 6:5 war die Partie völlig ausgeglichen, doch dann setzte sich Wangen verdient durch. Für die Punkte sorgten die auch an diesem Tag überragenden Fritz Weh, Werner Schneider und Martin Halder, die in den Einzeln zweimal erfolgreich waren. Für die restlichen drei Punkte waren das Doppel Schneider/Weh, Dieter Michalka und Werner Schrey verantwortlich.

Sport table tennis Jugend Kreisklasse A: SV Urlau - TTC Wangen 6:3
Eine gute Leistung zeigte der Nachwuchs des TTC zum Abschluss in Urlau. Jonas Sulzer war zweimal siegreich, Elena Wimmer zeigte hervorragende Ballwechsel, Tobbe Voss zeigte bei seinem Sieg ein technisch und taktisch kluges Spiel und Timon Voss bewies seine stetig ansteigende Form mit einer guten Leistung.

Go to top