German FB FindUsOnFacebook 144

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlage lautete die Bilanz der Teams des TTC an diesem ersten Adventwochenende.
Auch im letzten Vorrundenspiel überzeugten die Damen auf der Ostalb und besiegten den Tabellenzweiten Heidenheim problemlos 8:3, die erste Herrenmannschaft holte in einem äußerst spannenden Spiel ebenfalls auf der Ostalb ein Unentschieden, was auch der zweiten Mannschaft gegen Isny im Lokalderby gelang. Die Dritte holte mit 9:7 ihren ersten Sieg, während die Jugend und die Fünfte unter die Räder kamen.

Damen Landesliga: PSV Hedenheim - TTC Wangen 3:8
Mit einem Blitzstart stellten die Wangener Damen im Spitzenspiel gleich die Weichen auf Sieg. Die Doppel Mild/Czaja und Weiland/Vochezer siegten ebenso wie Katja Czaja und Angela Weiland in den Einzeln. Bei drei Gegenpunkten in den Einzeln gegen Lisa Vochezer (2) und Katja Czaja holten Isabelle Mild (2) und Angela Weiland (2) die weiteren Siegpunkte.

Herren Landesliga: TV Unterkochen - TTC Wangen 8:8
Beim Tabellennachbarn entwickelte sich über fast vier Stunden eine äußerst spannende Partie, bei der der überragende Petr Fischer in beiden Spitzeneinzeln und in beiden Doppeln mit Karl Dachs ungeschlagen blieb. Wangen lag 2:6 zurück und war fast schon geschlagen, als mit einem verdienten Sieg von Eratzmann Patrick Männel die Aufholjagd begann. Das vordere Paarkreuz mit Karl Dachs und Petr Fischer siegten danach souverän und auch die Mitte überzeugte im zweiten Durchgang. Stefan Halder fand nach verlorenem ersten Satz zur Normalform zurück und Routinier Kreutzer lieferte sein bestes Spiel im Wangener Trikot gegen den jungen Gegner ab und siegte ohne Satzverlust. Plötzlich war Wangen mit 7:6 in Führung, doch leider schafften es die beiden Nachwuchsspieler Felix Fießinger und Patrick Männel nicht konstant ihr Können abzuliefern und unterlagen 2:3 bzw 1:3, so dass wieder Mal das Schlussdoppel entscheidend war. Wie fast immer waren Dachs/Fischer genau auf den Punkt im Entscheidungssatz bärenstark und ließen keinen Zweifel über den Sieg aufkommen. Spielentscheidend war, dass Wangen in vier der fünf Fünfsatzbegegnungen unterlegen war. Nach Minuspunkten steht Wangen einen Spieltag vor Vorrundenende auf Platz 3.

Herren Bezirksklasse: TTC Wangen II – TV Isny II 8:8
Mit einem Traumstart – Kunkel/Gelle, Ballweg/Kraft Oli und Fricker/Kraft Thomas gewannen ihre Doppel, Marcel Kunkel holte das erste Einzel – ging Wangen mit 4:0 im Derby in Führung. Nach weiteren Einzelerfolgen von Oliver Kraft, erneut Marcel Kunkel, Andy Fricker, Oliver Kraft und Manfred Gelle führte Wangen 8:5. Die letzten beiden Einzel – Thomas Kraft unterlag dabei Hörmann äußerst knapp im Entscheidungssatz -und das Schlussdoppel musste man abgeben, so dass nur eine Punkteteilung herauskam.

Herren Kreiskliga A: TTC Wangen – SG Scheidegg 9:7
Den ersten Saisonsieg durfte die Dritte dank der überragenden Leistungen von Vater Markus Sohler und vor allem Sohn Philipp Sohler feiern. Sie holten zusammen mit ihren Doppelpartnern Klaus Hösch und Andreas Ast, die jeweils in den Einzeln auch noch einen Sieg holten, zusammen 7 Punkte. Mit dieser Leistung hofft das Team bald vom 9. Platz (4:12) wegzukommen.

Herren Kreisklasse B: TV Isny III - TTC Wangen V 9:4
Bis zum 3:3 war die Begegnung trotz dreier verlorener Doppel ausgeglichen, danach war das Pulver verschossen und nur noch Fritz Weh konnte im zweiten Durchgang noch siegen. Zuvor waren schon Fritz Weh, Martin Proksch und Werner Schneider im ersten Durchgang siegreich.

Jugend Kreisklasse A: TSV Neukirch - TTC Wangen 6:1
Der Tabellenvorletzte kam beim Tabellenzweiten erneut unter die Räder und war nur durch Jonas Sulzer siegreich. Tobbe Voss, der am Tag danach bei den Kreismeisterschaften der Jugend der U 12 Klasse die Silbermedaille holte, spielte ordentlich wie auch Timon Voss und Sascha Nahm, ohne zählbare Punkte zu holen.

Go to top