German FB FindUsOnFacebook 144

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

trophy klein Zweite Wangener Hobby-Tischtennis Stadtschulmeisterschaften für Fünftklässler am Samstag 29.11.2014
Marion Madlener und Valentin Klaus sind Wangener Stadtschulmeister der Fünftklässler

Am Samstagmorgen veranstaltete der TTC Wangen zum zweiten Mal die Wangener Stadtschulmeisterschaften für Fünftklässler in der Hobbyklasse. Im Gegensatz zum letzten Jahr waren ein Teilnehmer weniger am Start, dafür aber erfreulicherweise drei Mädchen.
Die Organisatoren – Philipp Sohler und Jugendleiter Günther Kreutzer – hatten überhaupt keine Organisationsprobleme, sondern freuten sich zusammen mit den zahlreichen Eltern über den fairen Einsatz und das enorme Können aller Aktiven.
Die teilnehmenden Kinder kamen aus vier verschiedenen Schulen, der Gemeinschaftsschule Wangen, der Gemeinschaftsschule Eglofs, der Realschule Wangen und vier von dem Rupert Neß Gymnasium Wangen.

Bilder von den Teilnehmern:
{phocagallery view=categories|categoryid=14|imageid=222|limitstart=222}

Die Jungen ermittelten den Sieger in einer Spielrunde auf drei Sätze im Modus jeder gegen jeden. Schon in den ersten Spielen war zu erkennen, dass Valentin Sauter (RNG) der Favorit ist. Dieser Rolle wurde er klar gerecht und gab bei vier Siegen keinen einzigen Satz ab. Auf den zweiten Platz erspielte sich Jakob Kalbrecht (GmS Eglofs), auch er gewann seine Siegspiele alle ohne Satzverlust (3:1). Ein ausgeglichenes Spielverhältnis von 2:2 wies am Ende Daniel Prinz (GmS Eglofs) auf und belegte somit den dritten Platz. Auf dem vierten Rang mit einem Spielverhältnis von 1:3 endete Oliver Halligan (RNG), der durch einen knappen 3:2 Erfolg Marc Bächstädt (RS) auf Rang 5 verwies.
Ein gutes Niveau wies der Wettkampf der drei Mädchen auf, die auch alle seit einiger Zeit beim TTC im Training sind. Alle drei Talente kämpften um jeden Ball, wobei die Siegerin Marion Madlener (RNG) den anderen keine Chance gab und jeweils 3:0 gewann. Im Finale um den zweiten Platz setzte sich Alena Deuritz (RNG) knapp mit 3:2 gegen Viviana Ross (GmS) durch.
Bei der Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer außer einer Urkunde ein T-Shirt, mit dem sie sich freudig zum Teilnehmerphoto präsentierten. Die beiden Sieger freuten sich riesig über den zusätzlichen Pokal.

 

Go to top