German FB FindUsOnFacebook 144

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Auf ein erfolgreiches Wochenende können die Aktiven des TTC dieses Wochenende zurückblicken. Die Damen holten durch den klaren Sieg gegen Staig die Herbstmeisterschaft, die erst Herrenmannschaft spielte gegen Wasseralfingen groß auf, die Zweite besiegte hochverdient Tabellenführer Leutkirch, die Dritte spielte in Amtzell Unentschieden, die Vierte verbucht einen Sieg und eine Niederlage, die fünfte siegte hoch, die Jugendmannschaft unterlag klar.

Damen Landesliga: TTC Wangen – SC Staig 8:1
Mit einer tadellosen Mannschaftsleistung sicherte sich das Team um Mannschaftsführerin Katja Czaja ungeschlagen die Herbstmeisterschaft mit 12:0 Punkten. Die jungen Gäste von Staig wurden mit 8:1 regelrecht abgefertigt. In den Eingangsdoppeln siegten Czaja/Mild, während Weiland/Vochezer ihre erste Saisonniederlage hinnehmen mussten. In den Einzeln siegten Katja Czaja und Isabelle Mild zweimal ohne Satzverlust, Spitzenspielerin Angela Weiland musste beides Mal in den Entscheidungssatz, Lisa Vochezer blieb in ihrem Einzel ohne Satzverlust.
Herren Landesliga: TTC Wangen – DJK Wasseralfingen 9:2
Eine nicht unbedingt erwartet starke Leistung zeigten die Herren auch ohne Spitzenspieler Petr Fischer gegen eine routinierte Sechs von der Ostalb. Karl Dachs siegte im Eingangsdoppel mit dem stark aufspielenden Ersatzmann Patrick Männel souverän, Halder/Kreutzer zeigte eine bärenstarke Vorstellung gegen das Einserdoppel der Gäste und halten den zweiten Punkt, während Vochezer/Fießinger im fünften Satz einbrachen und den ersten Punkt den Gästen überlassen mussten. Karl Dachs zeigte seinem Gegner Henne beim 3:0 klar die Grenzen auf, ein gesundheitlich angeschlagener Stefan Halder zeigte gegen den Gästespitzenspieler Martin Abele seine alte Stärke und Gefährlichkeit und siegte hochverdient 3:1. Karl Vochezer brachte mit seiner sicheren Abwehr und den gefährlichen Rückhandschüssen Ilg schier zur Verzweiflung. Routinier Günther Kreutzer spielte gegen den jugendlichen Fichtner sein Können und seine Routine aus und siegte hochverdient 3:0. Im Duelle gegen Bereska knüpfte Felix Fießinger an die guten Leistungen des vergangenen Wochenendes an und holte mit 3:1 den Punkt, während Patrick Männel Licht und Schatten zeigte und dem starken Thomas Abele zum 3:2 Sieg gratulieren musste. Das vordere Paarkreuz mit Karl Dachs gegen Martin Abele und Stefan Halder gegen Henne ließ nichts anbrennen und holten mit zwei klaren Siegen die notwendigen Punkte zum Gesamtsieg. Damit liegt Wangen mit 10:4 Punkten auf Rang 4.

Herren Bezirksklasse: TTC Wangen II – TSG Leutkirch II 9:6
Mit diesem hochverdienten Sieg gegen Tabellenführer Leutkirch festigte sich Wangen II mit 10:6 Punkten im vorderen Tabellendrittel. Die Gäste führten bis zum 6:6, doch dann schlug Wangen erbarmungslos zu. In den Eingangsdoppeln siegten nur Fricker/Kraft Thomas. Überragende Spieler waren die ungeschlagenen Marcel Kunkel im vorderen Paarkreuz und hinten Vater und Sohn Thomas und Oliver Kraft. Weitere Einzelgewinne steuerten Manfred Gelle und Partick Männel bei.
Herren Kreisliga A: SV Amtzell II – TTC Wangen III 8:8
Dank eines überragenden Philipp Sohler, der mit Andreas Ast beide Doppel und seine beiden Einzel gewann, holte Aufsteiger Wangen seinen zweiten Punkt. Vater Markus Sohler blieb in seinen Einzeln ebenfalls ungeschlagen, die weiteren Punkte steuerten Klaus Hösch und Andreas Ast bei.
Herren Kreisklasse A: TTC Lindenberg – TTC Wangen IV 4:9
Dank der überragenden jungen Akteure Rafael Klotz und Felix Gelle, die ihre Einzel und zusammen das Doppel gewannen, holte die Vierte ihren zweiten Sieg. In den einzeln ebenfalls ungeschlagen blieben Martin Hayer und Andreas Klotz.
Herren Kreisklasse A: SV Bodnegg – TTC Wangen IV 9:2
Gegen Bodnegg war an diesem Tag kein Kraut gewachsen, die Gegenpunkte holten Rafael Klotz und Maxi Hänsler.
Herren Kreisklasse B: TTC Wangen V – SG Bad Wurzach II 9:2
Mit diesem klaren Erfolg steht Wangen V mit 7:7 Punkten auf Rang sechs. Ungeschlagen im Doppel mit Sigi Held bzw. Werner Schneider und in den Einzeln blieben der überragende Martin Proksch und Dieter Michalka. Stark spielte auch Fritz Weh, der seine beiden Einzel gewann. Weitere Punkte holten Werner Schneider und Sigi Held.
Senioren Bezirksklasse: SV Meckenbeuren – TTC Wangen 5:5
Auch im zweiten Saisonspiel gelang Wangen kein Sieg. Günther Kreutzer und Thomas Kraft versagten im Doppel, Andreas Ast und Klaus-Peter Frantz spielten gut, konnten aber die Niederlage auch nicht verhindern. Im vorderen Paarkreuz spielte Günther Kreutzer stark auf und holten gegen Joe Senf und Jürgen Gnant beide Punkte, während Thomas Kraft gegen beide knapp und unglücklich im Entscheidungssatz unterlag. Im hinteren Paarkreuz holte Klaus-Peter Frantz mit einer sehr guten Leistung beide Punkte, Andreas Ast siegte einmal.
Jugend Kreisklasse A: TTC Wangen – SV Kisslegg II 0:6
Mit dem jüngsten Team, das je für Wangen startete ging die Jugend gegen Kisslegg an den Start. Es debütierten der Neunjährige Simon Madlener, die Zehnjährigen Samuel Roder und Luis Ziller, alle drei schlugen sich mehr als tapfer und sammelten erste Wettkampferfahrung. Im vorderen Paarkreuz spielten Elena Wimmer und Lorenz Plazer, beide konnten aber nur Sätze gewinnen.

Go to top