German FB FindUsOnFacebook 144

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Der Tabellensechste TTC Wangen I (8:4) empfängt am Samstagabend, den 22.11., um 19 Uhr in der Prassberghalle den Verbandsligaabsteiger und Tabellenachten DJK Wasseralfingen (3:9), die einige ihrer Spieler an andere Vereine abgeben mussten. Wangen muss im vierten Saisonheimspiel auf ihre Nummer zwei Petr Fischer verzichten, der im Urlaub ist. Für ihn wird einer der starken Nachwuchstalente, Patrick Männel oder Philipp Sohler ins Team rücken. Wangen will unbedingt die weiße Weste auf eigenen Tischen behalten und wird mit aller Macht versuchen, die Punkte in Wangen zu behalten.
Bereits um 15:30 Uhr empfängt der ungeschlagene Tabellenführer der Damen-Landesliga die Mannschaft aus dem Mittelfeld SC Staig. Unter normalen Umständen sollten auch bei diesem Spiel die Punkte in Wangen bleiben.
In der Bezirksklasse Wangen II hat gegen den Tabellenführer Leutkirch II Heimrecht und tritt um 15 Uhr an. Selbst in Bestbesetzung ist Wangen nur Außenseiter.
Auch für den Tabellenletzten der Kreisliga A Wangen III (1:11) hängen die Trauben beim Tabellenzweiten Amtzell II (9:5)
Der Tabellenvorletzte der Kreisklasse A Wangen IV (2:8) muss in einem doppelauswärtsspiel beim Tabellenletzten Lindenberg und beim Tabellensechsten Bodnegg antreten und hofft Boden gutzumachen.
In der Kreisklasse B hat der Tabellensiebte Wangen V (5:7) Heimrecht um 19 Uhr gegen Bad Wurzach (0:10) und muss endlich wieder Punkte holen, um sich ins Mittelfeld abzusetzen.
In der Kreisklasse A der Jugend wird es der Tabellensiebte Wangen (0:6) erneut sehr schwer gegen den Tabellenfünften Kisslegg II (3:5) den ersten Erfolg zu holen.

Go to top