German FB FindUsOnFacebook 144

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

„Super spannendes Spiel, mit allem was Tischtennis zu bieten hat, " meinten alle fünfzig Zuschauer, „Geiles Spiel" meinten alle Deuchelrieder, „Sch... Spiel" meinten die sechs Wangener Spieler, die an diesem Tag mehr drin hatten, als eine knappe Niederlage nach vierstündigem Kampf.

 

Herren Landesliga: SV Deuchelried – TTC Wangen 9:6
Erwartungsgemäß holten Fischer/Dachs im Doppel den ersten Sieg gegen Dreier/Günther, während am Nebentisch Halder/Kreutzer gegen das unbequeme Doppel Metzler/Brüchle überhaupt kein Konzept fanden. Nicht unbedingt erwartet war der äußerst knappe 3:2 Sieg von Vochezer/Fießinger gegen Brückner/Finkenzeller. Im ersten Einzel des Tages hatte Petr Fischer gegen den modernen Abwehrspieler Dreier keine reelle Siegchance. Karl Dachs war gegen Metzler in der Schlussphase des Entscheidungssatzes der taktisch Bessere und siegte 11:9. Karl Vochezer brachte den unklug spielenden Brückner mit seiner Abwehr beim 3:0 schier zur Verzweiflung und Wangen führte 4:2. Was gewesen wäre, wenn Stefan Halder seine 7:1 Führung gegen den Rolli-Weltmeister Brüchle genutzt hätte, wäre vielleicht eine Vorentscheidung gefallen, aber Halder unterlag trotz guter Leistung 11:13 im letzten Satz. Felix Fießinger konnte gegen Oldie Finkenzeller nur einen Satz gewinnen, während Routinier Günther Kreutzer seinen jungen Gegner Günther mit einer ordentlichen Leistung 3:1 bezwang, Wangen führte damit nach dem ersten Durchgang 5:4. Im Duell der Spitzenspieler besiegte ein starker Dreier erstmals Karl Dachs und seine Freude über dessen erste Saisonniederlage war riesig. Mit einer Superleistung glich dies aber Petr Fischer mit einem 3:1 Erfolg über Metzler wieder aus. Die nächsten beiden 3:2 Siege in der Mitte brachte Deuchelried erstmals auf die Siegerspur, in zwei dramatischen Auseinandersetzung unterlag zuerst Stefan Halder, immer noch mit Trainingsrückstand, dem wilden Brückner und Karl Vochezer musste dem unglaublich starken Thomas Brüchle zu dessem 12:10 im fünften Satz gratulieren. Günther Kreutzer konnte danach nur im ersten Satz im Duell der Oldies überzeugen, und als auch Felix Fießinger gegen Günther 1:3 unterlag, war plötzlich der SV Deuchelried glücklicher und verdienter Gewinner des Stadtderbys.

Herren Kreisklasse A: Wangen IV – SV Amtzell III 1:9
Eine herbe Niederlage musste der Tabellenvorletzte Wangen gegen den Tabellenführer Amtzell einstecken. Da Wangen nur mit fünf Mann antreten konnten und dabei noch vier Spiele im Entscheidungssatz verloren, war die klare Niederlage bei nur einem Einzelsieg des starken Rafael Klotz die logische Folge.

Herren Kreisklasse B: TTC Wangen V – SV Vogt II 9:6
Schwer tat sich der Tabellenfünfte Wangen gegen Schlusslicht Vogt, um den knappen Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Nach einer 3:1 Führung gab es einen 5:6 Rückstand, ehe mit 4 Siegen doch noch beide Punkte geholt wurden. Erfolgreich waren die Doppel Proksch/Blattner und Burth/Halder, in den Einzeln Fritz Weh, Martin Halder (2), Dieter Michalka (2) und Pirmin Burth (2).

Go to top