German FB FindUsOnFacebook 144

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am Samstagnachmittag empfängt die Landesligasechs des TTC, die im ersten Spiel überraschend mit einem Erfolg in die Saison startete, um 15:30 Uhr in der Prassberghalle den Wiederaufsteiger SV Weiler, gegen den es immer spannende Duelle gab. Wangen muss auf Günther Kreutzer verzichten, der durch den immer stärker werdenden Studenten Patrick Männel ersetzt wird. Ansonsten bleibt das Team mit Karl Dachs, Petr Fischer, Stefan Halder, Karl Vochezer und Felix Fießinger unverändert.

Die Damen der Landesligamannschaft müssen in ihrem zweiten Spiel beim ungeliebten SV Pfuhl, die im ersten Spiel ebenfalls siegten, antreten. Nach dem guten Saisonstart hofft man zumindest auf eine Punkteteilung.

Wangen II Tabellensechter (2:2) muss in der Bezirksklasse zum Stadtderby beim Tabellenachten SV Deuchelried (2:4) antreten und hofft in der Außenseiterposition auf die Sensation. Gespannt ist man, ob der B-Turniersieger in Langenargen, der wiedererstarkte Oli Kraft, seine gute Form bewahrt hat.

Wangen III (1:5) spielte in der Kreisliga bereits am Donnerstag im Training gegen den mit einem Sieg gestarteten Absteiger SV Urlau I und hofft nach dem verpatzen Saisonstart zumindest auf einen Teilerfolg.

Wangen IV (0:2) empfängt in der Kreisklasse um 19 Uhr die Spieler von Vogt II (2:4).

Go to top