German FB FindUsOnFacebook 144

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

TTC Wangen startet mit einer Niederlage in die neue Saison


Die 1. Mannschaft des TTC Wangen musste sich am Sa Abend seinem Gast TTC Mühringen geschlagen geben. Wangen konnte bis zur Mitte der Begegnung gut mithalten, musste dann aber mit ansehen, wie ihnen im Endspurt die Fälle davonschwammen. Das Spitzendoppel des TTC Dachs/Fischer, das im vergangenen Jahr ungeschlagen blieb, startete erneut mit einem Sieg gegen Schüle/ Frank mit 8:11 11:7 11:5 19:17. Halder/Städler, noch uneingespielt, mussten dem Spitzendoppel der Gäste zum Punktgewinn gratulieren, ohne wirklich eine Chance auf einen Satzgewinn zu haben. Das Wangener Doppel 3 mit Müller/ Kreutzer spielte sehr stark auf und gewann knapp aber verdient mit 11:8 11:9 7:11 7:11 und 11:6.in den Einzeln siegte Spitzenspieler Karl Dachs klar mit 3:0 Sätzen gegen Schürle und sorgte somit für eine 3 zu 1 Führung des TTC. Fischer und Halder mussten jeweils sehr deutliche Niederlagen verkraften, wobei Fischer noch einen Satzgewinn verbuchen konnte, während Halder mit desolater Leistung 0:3 verdient unterlag. Neuzugang Andreas Müller erwies sich als bärenstarke Verstärkung und gewann souverän mit 12:10 11:5 3:11und 11:4 gegen Kern. Im hinteren Paarkreuz konnten die Wangener mit Städler und Kreutzer leider wenige Akzente setzen. Für Städler reichte es nur zu einem Satzgewinn, während Kreutzer ein 0:2 Rückstand noch in ein 2:2 drehte bevor er dann im entscheidenden 5. Satz mit 11:8 unterlag. Im Spitzenspiel Dachs gegen Raff musste Dachs trotz einer 2:1 Führung dem starken Raff gratulieren der mit 3:2 das Spiel noch drehen konnte. Fischer holte den letzen und somit 5. Punkt für Wangen mit einem 3:1 gegen Schürle. Halder spielte in seinem 2. Spiel besser musste aber anerkennen, dass das Glück an diesem Tag nicht auf seiner Seite stand und unterlag folglich unglücklich mit 3:1 gegen Kern. Müller und Städler fanden bei ihren 2. Spielen nicht zu ihrem Spiel und mussten beide mit 0:3 von der Platte gehen. Wangen hofft jetzt auf den folgenden Doppelspieltag gegen Ulm und Loßburg, um die ersten Punkte einzufahren.

Go to top