German FB FindUsOnFacebook 144

Info's für Vereinsmitglieder

  • Terminkalender
  • Upload von Bildern (Mannschaftsfotos etc.)
  • Einsatzplan Recycling Station 1 Hj. 2017

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Herren Bezirksliga: TTC Wangen I – SV Amtzell 9:4
Mit einem letztendlich klaren Sieg revanchierte sich ein verändertes Team für die knappe Vorrundenniederlage. Mitausschlaggebend war die Tatsache, dass Wangen viermal in knappen Spielen das bessere Ende für sich hatten. Unerwartet unterlag das Doppel eins Fischer/Bächstädt im ersten Doppel, dafür schlugen Halder/Vochezer das beste Doppel der Gäste. Kunkel/Sohler brachte Wangen mit ihrem glücklichen Sieg erstmals in Führung. Stefan Halder besiegte den starken Ernst sehr knapp, Petr Fischer musste Müller zu dessen Sieg gratulieren. Vier Siege in Folge durch Marcel Kunkel, dem überragenden Philipp Sohler, Karl Vochezer und Frank Bächstädt -17:15 im Entscheidungssatz – ergaben die 7:2 Führung. Der ehemalige Wangener Andreas Müller besiegte im Duell der Spitzenspieler auch Stefan Halder, Petr Fischer siegte gegen Ernst. Marcel Kunkel musste sein zweites Einzel abgeben, Philipp Sohler beendete das Spiel nach drei Stunden mit seinem zweiten Einzelsieg. Wangen sicherte sich damit die Chance auf den Relegationsplatz.
Herren Bezirksliga: TSV Laupheim - TTC Wangen II 3:9
Einen überraschend klaren Auswärtssieg holte das starke Wangener Team II beim Mitabstiegskonkurrenten Laupheim. In allen fünf Fünfsatzspielen hatte Wangen, das sich kampf- und nervenstark präsentierte, das bessere Ende für sich. Zum Auftakt siegten alle drei neuformierten Doppel, Kreutzer/Männel, Jan Fießinger/Thomas Kraft und auch Gelle/Felix Fießinger. Günther Kreutzer hatte im ersten Einzel gegen den starken Reiser keine Satzchance. Jan Fießinger überzeugte mit Willenskraft und Aggressivität und nach der Abwehr von zwei Matchbällen im vierten Satz drehte er das Spiel gegen Oelmaier zu einem knappen Sieg. Nach der Niederlage von Thomas Kraft und einem Sieg vom beflügelten Felix Fießinger hieß es 5:2 für Wangen. Das hintere Paarkreuz mit einem solide spielenden Manfred Gelle und einem mit Traumschlägen überzeugenden Patrick Männel bauten die Führung aus. Jan Fießinger wehrte sich gegen Reiser mit allen Mitteln, aber konnte die Niederlage nicht vermeiden. Dafür überraschte ein taktisch klug spielender Günther Kreutzer mit einem 3:1 Erfolg gegen Oelmaier. Im letzten Einzel des Spieles drehte Felix Fießinger mit viel Mut und Entschlossenheit einen 3:9 Rückstand im Entscheidungssatz in einen 11:9 Sieg und brachte das ganze Team zum Jubeln. Damit liegt das Team auf dem drittletzten Platz, der zur Relegation berechtigt.
Herren Kreisliga A: SV Scheidegg – TTC Wangen III 9:4
Unerwartet musste Wangen III nach dem klaren Vorrundensieg beim Tabellennachbarn in der Rückrunde eine hohe Niederlage einstecken. In den Eingangsdoppeln siegten nur Wiedermann/Diehlmann, Ast/Sohler unterlagen äußerst knapp, Frantz/Fricker klar. Im ersten Einzeldurchgang siegten nur Andreas Ast und Marc Diehlmann, so dass das Zwischenergebnis 3:6 lautete. Bis zum Spielende war nur noch Klaus-Peter Frantz mit einem knappen Sieg erfolgreich.
Herren Kreisklasse B: TSV Wohmbrechts – TTC Wangen IV 2:9
Beim Tabellensechsten spielte Wangen IV stark auf, einen 2:1 Rückstand nach den Doppeln drehte das Team nach acht Einzelerfolgen in einen ungefährdeten Sieg um. Das überragende vordere Paarkreuz mit Marc Diehlmann und Markus Sohler sorgten mit ihren beiden Einzelsiegen und dem Doppelsieg allein für fünf Punkte, für die weiteren Punkte waren Andras Klotz, Fritz Weh, Werner Schneider und Martin Hayer verantwortlich.
Herren Kreisklasse B: TTC Wangen IV . SV Beuren 3:9
Bei der Niederlage gegen den Tabellenführer holten Heiko Kreil, Martin Hayer und Frank Blattner die Siege.
Jungend I Kreisklasse B: SV Neuravensburg - TTC Wangen I 6:4
Ganz nah waren die hochmotivierten Jungs am Unentschieden, doch leider gab es eine knappe Niederlage, weil Marius Leonhard unglücklich mit 11:13 im Entscheidungssatz unterlag. Für die Punkte sorgten Deuritz/Leonhard, Nicolas Reznerski, Marco Deuritz und Jan Schöllhorn.
Mädchen Kreisliga: SV Langenargen – TTC Wangen 5:5
Gegen einen nur mit drei Spielerinnen antretenden Gastgeber reichte es nur zu einem Unentschieden. Drei Spiele gab es dadurch kampflos, Siege erzielten Viviana Ross und Nadine Klaiber.

Go to top