German FB FindUsOnFacebook 144

Info's für Vereinsmitglieder

  • Terminkalender
  • Upload von Bildern (Mannschaftsfotos etc.)
  • Einsatzplan Recycling Station 1 Hj. 2017

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Damen Verbandsklasse: SV Heidenheim - TTC Wangen 8:6
Ohne die etatmäßige Nummer Zwei Katja Czaja mussten die Wangener Damen beim Tabellennachbarn eine ganz unglückliche knappe Niederlage hinnehmen. Im letzten Einzel beim 6:7 Rückstand konnte Isabelle Mild bis 10:10 im Entscheidungssatz Paroli bieten und ein Unentschieden war zum Greifen nahe, doch leider unterlag sie ihrer ungeschlagenen Gegnerin Simone Sträßle 10:12. Zuvor war die überragende Angela Weiland mit ihren drei Einzelsiegen und dem Doppelpunkt zusammen mit Lisa Kunert an fast allen Punkten beteiligt. Isabelle Mild und Lisa Kunert punkteten zwischenzeitlich zur 5:4 Führung für die Gäste, doch danach kam nur noch ein Einzel von Mannschafsführerin Angela Weiland. Gänzlich leer ging diesmal trotz ordentlicher Leistungen Steffi Lang aus.

Herren Bezirksliga: TTC Wangen I – TTC Tailingen-Margrethausen 9:2
Über 20 Zuschauer waren vom klaren Sieg und von den Leistungen fast aller Akteure begeistert. Mit diesem Sieg festigte Wangen I den Anspruch auf die Relegation und auf den potentiellen Landesligaaufstieg. Die Weichen Richtung Sieg wurden schon in den Eingangsdoppeln gelegt, Fischer/Bächstädt siegten 3:1, während Halder/Fießinger und Kunkel/Sohler ihre Spiele im Entscheidungssatz knapp gewannen. Ein sehr agiler Stefan Halder ließ seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance, während Petr Fischer erst nach einem 0:2 Satzückstand gegen den starken Roth in sein aggressives Angriffspiel fand und dann aber mit unglaublichen Ballwechseln das Spiel noch drehte. Mehrere Matchbälle musste Marcel Kunkel im vierten Satz abwehren, um dann auch das vierte Spiel im Entscheidungssatz für Wangen zu holen. Der immer stärker werdende Philipp Sohler ließ Jäger nicht den Hauch einer Chance. Das hintere Paarkreuz mit Frank Bächstädt und Felix Fießinger patzte und beide mussten nach mäßigen Leistungen ihren Gegnern zu deren 3:2 Siegen gratulieren. Damit hatte das überzeugende vordere Paarkreuz mit Stefan Halder und Petr Fischer nochmals die Möglichkeit zu glänzen, was sie mit ihren ungefährdeten Erfolgen auch taten und den hochverdienten 9:2 Erfolg sicherstellten.

Herren Kreisliga A: TV Isny – TTC Wangen III 9:1
Eine unerwartet hohe Niederlage musste Wangen III im Duell der Tabellennachbarn nach dem überraschenden Vorrundensieg einstecken. Alle vier Fünfsatzspiele, darunter auch ein Eingangsdoppel gingen an die Gastgeber. Zweimal davon war auch der starke spielende Andreas Fricker betroffen, der beim Stande von 0:4 den jungen Simon Rösch besiegen konnte. Heiko Kreil hinterließ bei seinem Debut einen guten Eindruck, ohne punkten zu können. Bemerkenswert das letzte Einzel des Spieles, das Spitzenspiel zwischen Suso Graf und Andreas Fricker, das in vier von fünf Sätzen in die Verlängerung ging, wobei der Isnyer das glücklichere Ende für sich hatte.

Go to top