German FB FindUsOnFacebook 144

Info's für Vereinsmitglieder

  • Terminkalender
  • Upload von Bildern (Mannschaftsfotos etc.)
  • Einsatzplan Recycling Station 1 Hj. 2017

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit zwei klaren Siegen der ersten und vierten Mannschaft beide gegen Bergatreute startete der TTC in die neue Runde

Herren Bezirksliga: SV Bergatreute - Wangen I 2:9
Gegen einen Gastgeber, der ohne Spitzenspieler Zenn und ohne den routinierten van Alst antrat, hatte der Meisterschaftsfavorit TTC Wangen keine Mühen, um klar beide Punkte zu entführen. Gleich zum Auftakt gewann Wangen mit Halder/Fießinger, Bächstädt/Fischer und Kunkel/Sohler alle drei Doppel. Stefan Halder besiegte den starken Oberhover knapp mit 3:2, Petr Fischer siegte gegen Laub problemlos.
Frank Bächstädt musste gegen Stützle den ersten Gegenpunkt zulassen, doch Felix Fießinger erhöhte gegen Oberhofer Rainer auf 6:1. Das hintere Paarkreuz mit Marcel Kunkel und Philipp Sohler siegte gegen die Ersatzleute ohne Satzverlust. Im Duell der Spitzenspieler unterlag Petr Fischer dem jungen Oberhover überraschend mit 0:3, ehe Stefan Halder gegen Laub den klaren Sieg unter Dach und Fach brachte.
Herren Kreisklasse B: TTC Wangen IV – SV Bergatreute IV 9:2
Da auch die vierte Mannschaft von Bergatreute Aufstellungssorgen hatte und nur mit fünf Leuten antreten konnten, war Wangen IV kaum gefordert. Vater und Sohn Hösch siegten im Doppel 3:0, Sohler/Diehlmann unterlagen 1:3, während Sulzer/Weh kampflos punkteten. Markus Sohler siegte klar, während Neuzugang Marc Diehlmann alles aufbieten musste, um knapp mit 3:2 zu siegen. Klaus Hösch siegte souverän, während Manuel Hösch wegen Trainingsrückstand große Mühen hatte, um knapp zu punkten. Jonas Sulzer verlor sein erstes Spiel bei den Erwachsenen, während Fritz Weh erneut kampflos punktete. Das starke vordere Paarkreuz mit Markus Sohler und Marc Diehlmann beendeten das Match mit zwei klaren 3:0 Siegen.

Go to top