German FB FindUsOnFacebook 144

Info's für Vereinsmitglieder

  • Terminkalender
  • Upload von Bildern (Mannschaftsfotos etc.)
  • Einsatzplan Recycling Station 1 Hj. 2017

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Drei Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage
Ein durchaus zufriedenstellendes Wochenende erlebte der TTC an diesem sechsten Spieltag. Markus Sohler blieb in vier Einzeln ungeschlagen.

Damen Verbandklasse: TTC Wangen – SC Staig 8:4
Den ersten Saisonsieg erspielten sich die Damen gegen die Gäste aus Staig. Mit einem 3:0 Blitzstart überraschten sie die junge Gästemannschaft. Czaja/Mild und Weiland/Kunert gewannen ihre Doppel relativ klar, Angela Weiland hatte Mühe ihr erstes Einzel im Entscheidungssatz zu gewinnen. In der Folge siegten Isabelle Mild, Lisa Kunert und nochmals Isabelle Mild ihre Einzel im fünften Satz, damit lag Wangen hoch in Führung. Mit ihren zweiten Spielerfolgen sicherten Lisa Kunert und Angela Weiland den hochverdienten Gesamterfolg.
Herren Landesliga: TTC Wangen – TTC Witzighausen 9:1
Den erwartet klaren Sieg erspielte Wangen I (4:4) gegen den schwachen Tabellenletzten Witzighausen (0:8). Halder/Kunert 3:0, Fischer/Bächstädt 3:2 und Sohler/Kunkel 3:1 lauteten die Doppelergebnisse. Da nur Petr Fischer das erste Einzel gegen den unorthodox agierenden Schillinger abgeben musste, war der zweite Saisonsieg schnell unter Dach und Fach. Simon Kunert, der Neuzugang aus Weiler, holte seinen ersten Einzelerfolg.
Herren Bezirksliga: SV Weiler – TTC Wangen II 8:8
Weiler bot nach 18-monatiger Pause erstmals wieder den ehemaligen Spitzenspieler Jander auf und wollte unbedingt zwei Punkte für sich behalten. Bei einer 8:4 Führung für die Gastgeber sah es auch lange danach aus. Doch Wangen erkämpfte sich mit Glück und Können noch einen Punkt, dank einer guten Mannschaftsleistung. Überragender Spieler war der bisher ungeschlagene Rafael Klotz mit zwei Einzelerfolgen und einem Doppelsieg mit Manfred Gelle, der auch ein Einzel in der Mitte gewann. Einen rabenschwarzen Tag hatte das vordere Paarkreuz mit Günther Kreutzer und Paddy Männel in den Einzeln, allerdings gewannen sie zusammen beide Doppel. Felix Fießinger siegte im ersten Durchgang und Andy Fricker wehrte beim Stand von 8:6 für die Gastgeber beim 8:10 Rückstand im Entscheidungssatz zwei Matchbälle ab und ermöglichte mit seinem Sieg noch das Schlussdoppel, das Wangen unerwartet mit 3:1 gewann.
Herren Kreisliga A: TSV Waldburg – TTC Wangen III 9:6
Waldburg (6:2) wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte nach einer klaren 6:1 und 8:3 Führung allerdings nur noch knapp. In den Doppeln waren nur Frantz/Wiedermann erfolgreich. In den Einzeln überragten Markus Sohler und Klaus Hösch mit zwei Erfolgen. Einen weiteren Punkt steuerte Joe Wiedermann bei. Wie bei der Zweiten ging hier auch das vordere Paarkreuz mit Klaus-Peter Frantz und Andreas Ast leer aus.
Herren Kreisliga D: TTC Bad Wurzach II – TTC Wangen IV 4:9
Stark spielte alle sechs Akteure der Vierten, die nach einem 3:1 Rückstand das Spiel noch klar für sich entschieden. Nur Sohler/Hayer gewannen ihr Doppel. Beide waren auch in ihren Einzeln mit zwei klaren Erfolgen die besten Spieler. Für die weiteren Punkte sorgten Werner Schneider, Jochen Günther, Heiko Kreil und Sigi Held.
Mädchen Bezirksliga: TTC Wangen – TSG Leutkirch 5:5
Die Gäste gingen gleich mit 3:0 in Führung, weil Wangen beide Eingangsdoppel und Marion Madlener mit 9:11 unglücklich ihr erstes Einzel abgeben musste. Viviana Ross holte mit einem klaren Sieg den ersten Einzelpunkt. Nur Nadine Klaiber, die mit ihrer starken Rückhand dominierte, war in beiden Einzeln erfolgreich. Siege von Marin Madlener und Alena Deuritz erbrachten das verdiente Unentschieden.

Go to top